Orangerie Öffnungszeiten
Orangerie

Die Orangerie in Potsdam, am nördlichen Rand des Park Sanssouci gelegen, entstand nach Skizzen des Kaisers Wilhelm IV. Die Bauzeit war ausserordenlich lang, nämlich von 1851 bis 1864. Das lag zum einen an der Unentschlossenheit des Kaisers, wie der Mittelbau zu gestalten sei, zum anderen an seiner 1858 einsetzenden Krankheit.

Ausgeführt wurden die Bauarbeiten unter Leitung der Architekten Friedrich August Stüler und Ludwig Ferdinand Hesse, die sich im wesentlichen an die Wünsche Kaiser Wilhelms hielten und die Orangerie im Srtil der italienischen Renaissance errichteten. Mit über 300 Metern Länge ist es das länste Gebäude im Park Sanssouci in der ehemaligen Residenzstadt Potsdam. Die Orangerie besteht aus zwei Seitenflügeln, die auch heute noch als Winterquartier für die empfindlichen Pflanzen im Park Sanssouci Verwendung finden und diversen öffentlichen Stellen in Potsdam als Heimstatt dienen.

Der überaus eindrucksvolle Mittelbau der Orangerie wird bestimmt vom Raffaelsaal, dem zweigeschossigen Zentralraum, der 50 Kopien von Bildern des Renaissancemalers beherbergt, die in goldenen Rahmen auf rotem Seidendamst überaus wirkungsvoll präsentiert werden. Immer schon der Öffentlichkeit zugänglich ist er einer der wichtigsten musealen Räume, nicht nur im Park Sanssouci oder in Potsdam, sondern in ganz Deutschland. Im übrigen verfügt der Mittelbau über zahlreiche Wohn-, Arbeits - und Schlafräume, alle überaus aufwending ausgestattet und mit Kunstwerken versehen.

So wurden hier als Gäste in Potsdam die Witwe des Zaren und Schwester des Kaisers, Charlotte oder der italienische König beherbergt. Auf jeden Fall ist die Orangerie im Park Sanssouci ein beeindruckendes und sehenswertes Beispiel der Baukunst Preußens und einen Besuch wert.

Orangerie
April
  • Montag – Freitag: Geschlossen
  • Samstag – Sonntag: 10:00 – 18:00 Uhr
Mai bis Oktober
  • Dienstag – Sonntag: 10:00 – 18:00 Uhr
  • Montag: Geschlossen
November bis März
  • Montag – März: Geschlossen
Wichtige Hinweise
  • Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließzeit.
Orangerie Karte

Veranstaltungen in Potsdam

Ticketverkauf

Musikfestspiele in Potsdam

Im Juni finden erneut die Musikfestspiele in Potsdam statt. In diesem Jahr ist das Thema „Musik und Gärten“ allgegenwärtig. So auch am Eröffnungstag dem 12. Juni. Interessant und einmalig können Sie auch am Fahrradkonzert, 22 Konzerte, Führungen und Besichtigungen an 16 verschiedenen Orten teilnehmen. Für interessierte gibt es eine Opernwerkstatt.

TICKETS

Details zu den Musikfestspielen in Potsdam finden Sie hier.

Das Vorabendkonzert und die Schlössernacht in Potsdam

Der Park von Sanssouci sowie das Schloss Sanssouci mit seinen Weinbergterrassen und das Neue Palais sind unangefochten die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Potsdam, dennoch bietet sich die Schlössernacht auch als eine exzellente zeitliche Orientierung an, um die Landeshauptstadt Brandenburgs näher kennenzulernen.

TICKETS

Details zu der Potsdamer Schlössernacht finden Sie hier.

Offizieller Ansprechpartner

Offizieller Park Sanssouci Ansprechpartner

ist die Stiftung Preußische Schlösser & Gärten

Telefon : +49 (0)331/9694-0

Fax : +49 (0)331/9694-107